Bist du wirklich da?

 

Schließe für einen Moment deine Augen und spüre deinen Atem in deinem Körper. Tu das ein paar Atemzüge lang. Auch wenn du diesen Text liest, belasse ein Stück deiner Aufmerksamkeit in deinem Körper, bei deinem Atem.

  

Die meisten Menschen sind nicht wirklich present in ihrem Körper. Wir haben soviel Traumata, Streß und menschenunfreundliche Erfahrung hinter uns, dass es wirklich schwer ist, einfach so present im Körper zu sein. Dazu kommt, dass der Alltag von uns Menschen in der modernen Gesellschaft sehr kopflastig ist - deshalb hängt die Energie vieler Menschen genau dort fest. Nicht aufhören können zu denken ist ein Ergebnis davon, sich gefangen fühlen in seinen Emotionen ein anderes Phämonem.

 

Es gibt einige Wege, um Dich aus diesem Ungleichgewicht wieder in Balance zu bringen. Yoga und andere aus dem asiatischen Raum kommende meditative Bewegungstechniken wie Qi Gong oder Tai Chi zum Beispiel helfen Dir, deine Körper-Geist-Seele Einheit wieder auszubalancieren. Ein Weg, der Dich als Individuum, dein eigenes Erleben, deine Seele in den Mittelpunkt stellt, ist LebensTanz.

 

In einer LebensTanz-Session bringst du dein Bewußtsein in deinen Körper. Du kannst dich wieder fühlen. Du kannst dich JETZT annehmen, so wie du bist. Von hier aus hast du die Möglichkeit deinen Körper, dein Dasein zu genießen. Von hier aus kannst du deine echten Bedürfnisse wahrnehmen und Veränderungen schaffen oder zulassen - da, wo du möchtest. Du lernst nach und nach neue Facetten an dir wahrzunehmen und zuzulassen. Vielleicht wünscht du dir mehr Tiefe in deinem Erleben oder schneller Vergangenes loslassen zu können. Oder du brauchst einen geschützten Raum, um dich wirklich fühlen zu können. Vielleicht merkst du auch, dass sich etwas verändern möchte oder muß in deinem Inneren und in deinem Leben - all das geht leichter, wenn du regelmäßig einen Raum betrittst, in dem du ganz tief bei dir ankommen kannst, in deinem Körper, in deiner Seele.

 

Nicht zuletzt macht tanzen natürlich einfach Spaß. Deine Seele lacht, das Kind in dir freut sich, spielen zu können. Alle Zellen in deinem Körper kommen in Schwingung und erhalten eine Frischekur.

 

Die Gruppengröße in den LebensTanz-Kursen ist bewußt klein gehalten, weil es dann leichter fällt, sich einzulassen, zu öffnen. Dann können wirklich Heilung und Veränderungen geschehen und du beginnst deinen LebensTanz zu genießen.

 

Besinne dich noch einmal auf deinen Atem, fühle deinen Körper und spüre den Worten nach. Ein paar Atemzüge lang.

 

Wenn du dich angesprochen fühlst, freue ich mich, dich zu einer LebensTanz-Schnupper-Session zu sehen!

 

geschrieben von Katrin Ohlhoff

am 21. Januar 2013

Kommentar schreiben

Kommentare: 0